Superbanner
 
30.03.2010

3 Spendenquellen, auf die Sie nicht verzichten sollten

Vereins-Tipp des Tages

„Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?“ Diese Volksweisheit wird gerade beim Thema Spendensammeln immer wieder vergessen.

Auf die folgenden drei Möglichkeiten sollten Sie keineswegs verzichten!


Beerdigungsunternehmen
Immer mehr vermögende Menschen haben keine Nachkommen und wollen, dass Ihr Geld im Todesfalle einem guten Zweck zugutekommt. Viele Beerdigungsunternehmer vermitteln an gemeinnützige Organisationen. Der Großteil dieser Spenden bewegt sich im Bereich zwischen 2.000 und 10.000 ¤.

Bußgeldzuweisungen
Sprechen Sie das Amtsgericht in Ihrem Einzugsgebiet an und lassen Sie sich in die Liste der Vereine aufnehmen, die von verhängten Bußgeldern profitieren. Viele Vereine nehmen dadurch jährlich mehr als 500€ an zusätzlichen Geldern ein. Bewerben Sie sich!

Kindstaufen
Sie arbeiten in einem Verein, der die Interessen und Begabungen von Kindern fördert? Dann melden Sie sich doch bei den Kirchen in der Region. Immer mehr Eltern haben sich in letzter Zeit dafür entschieden, auf Geschenke zu verzichten und dafür um Spenden für Vereine zu bitten.

 

Möchten Sie mehr zum Thema „Spenden“ erfahren? Dann klicken Sie hier und testen Sie „Verein & Vorstand aktuell “ 30 Tage kostenlos!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner