Superbanner
 
 
Fragen & Antworten
Avatar

kann sich ein Präsidium bei Neuwahlen nach der Entlastung selbst wählen? - 10.08.2017

gefragt von Hoviman
am 10.08.2017
um 14:15 Uhr
kann sich ein Präsidium bei anstehenden Neuwahlen nach erfolgter Entlastung grundsätzlich selbst wählen?
In der D.-Versammlung wahlberechtigt sind die Delegierten und das Präsidium.
Ich dachte, der Verein sei nach der Entlastung des Präsidiums bis zur Neuwahl ohne Vorsitz/Präsidium und somit wären die ehem. Amtsträger auch nicht stimmberechtigt, sondern nur die Delegierten.

Es gibt in der Satzung jedoch ff. Klauseln:
1) Die Delegiertenversammlung ist beschlussfähig ohne Rücksicht auf die Teilnehmerzahl. (Anm.: Halte ich für unzulässig, weil Mitglieder nicht hinreichend vertreten sind, wenn Delegierte der Sitzung fern bleiben können.)
2) Die Amtszeit der Amtsträger ist zeitlich begrenzt. Amtsträger bleiben jedoch so lange im Amt, bis Nachfolger ordnungsgemäß gewählt sind.

Danke für Ihre Mühe,
freundliche Grüße, Hoviman

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 17.08.2017
um 19:06 Uhr
Der alte Vorstand ist am Wahltag so lange im Amt, bis ein neuer gewählt wurde - also auch nach der Entlastung.

Diese sog. Übergangsregelung könnte natürlich auch herangezogen werden, hat aber eigentlich eine andere Bedeutung. Sollte die Wahl nach Ablauf der Amtszeit nicht stattfinden können, bleibt der Vorstand vorerst im Amt, damit der Verein nicht handlungsunfähig wird.

Zu empfehlen sind auch die Publikationen des Verlages, die jedem Vereinsvorstand weiterhelfen können:
http://lp.vereinswelt.de/lp/all/VNL_Superbuch.html

H. Baumann
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner