Superbanner
 
 
Fragen & Antworten
Avatar

Unterlagen Übungsleiter / ehrenamtliche Pauschale - 06.07.2017

gefragt von Alex
am 06.07.2017
um 18:22 Uhr
Welche Unterlagen (Formulare) müssen beim e. V. ausgefühlt werden, vorhanden sein bei den Tätigkeiten als Übungsleiter, bei der Auszahlung der ehrenamtlichen Pauschale? Müssen die schriftlichen Bestätigungen der Empfänger der Übungsleiterpauschale / ehrenamtlichen Pauschale über Geldempfang unterschrieben werden und vorhanden sein? Die Auszahlungen müssen ausschlisslich per Banküberweisung stattfinden oder dürfen auch in Bar ausgezahlt werden?

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von Tom
am 07.07.2017
um 10:51 Uhr
Ich empfehle folgende Unterlagen:
1. Übungsleitervertrag (im Netz gibt es diverse Muster).
2. Wenn auf Stundenbasis bezahlt wird ein Tätigkeitsnachweis aus dem die geleistete Stunden ersichtlich sind.
3. Zu Beginn des Jahres eine Bestätigung zur Berücksichtigung steuerfreier Einnahmen nach §3 Nr. 26 EStG. D.H. von welchen Vereinen erhält der Übungsleiter ggf. weiter Übungsleiterpauschalen. Haben Sie eine solche Erklärung und der ÜL bekommt über 2400€/Jahr (dann wären Sozialabgaben fällig) sind Sie beim FA aus dem "Schneider".

Wenn Sie die Pauschale per Überweisung zahlen (im Vertrag festlegen) dann benötigen Sie keine zusätzliche Unterschrift, da über die Bankbelege nachweisbar.
Bei Barauszahlung, wie bei jeder anderen Barzahlung auch, den Empfang quittieren lassen.
Avatar
Antwort von Alex
am 07.07.2017
um 14:10 Uhr
Vielen Dank für die Antwort! Kurze Nachfrage zum Punkt 2: "Wenn auf Stundenbasis...". Kann man im Vertrag einfach monatlichen Festbetrag festlegen (also, ohne zu erläutern, wie fiele Stunden geleistet werden müssen)? Z.B.: "Für die Übungsleitertätigkeit als ... werden monatlich 140,00€ ausgezahlt".
Avatar
Antwort von Alex
am 08.07.2017
um 12:34 Uhr
Vielen Dank! Wenn es einen Vertrag über die Jahressumme von 2400€ gibt, aber es waren z.B. nur 1200€ in dem Jahr ausgezahlt, dürfen die restlichen 1200€ im nächsten Jahr (zusätzlich zu 2400€ in dem Jahr) ausgezahlt werden? Wäre es kein Problem für einen Übungsleiter, der Gundsicherungsmpfänger ist, also höchstens 2400€ ohne Anrechnung jährlich als Übungsleiter erhalten darf?
Avatar
Antwort von Alex
am 26.07.2017
um 23:18 Uhr
Nochmals vielen Dank und doch noch eine Nachfrage. Dürfen ehrenamtliche Pauschale / Übungsleiterpauschale an die Minderjährige (z.B. 15-17 Jährige) ausgezahlt werden? Werden dann diese Pauschalen an die Pauschalen der Eltern angerechnet (wenn die Eltern auch die Pauschalen erhalten)?
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner