1. Vorsitzender werden ohne Wahl im e.V.

  • This topic has 2 Antworten, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 1 Jahr, 3 Monate by  meigarten.
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden meigarten

    Hallo,
    seit längerem ist unser Verein (KGV e.V.) ohne 1. Vorsitzendem tätig. Nachdem der Stadtverband eine Frist gesetzt hat, und diese abläuft, droht die Schließung. Seit dem Verlust des 1. Vorsitzenden befasse ich mich mit den Belangen der Vereinsführung und habe mich entschlossen, den Vorsitz zu übernehmen. Zunächst bis zur nächsten Wahl (Frühjar 2020) mittels Antrag auf Vorsitz. Überlegt habe ich mir diesen Schritt mehrfach. Meine Frage: Was sollte der Antrag von meiner Seite her beinhalten? Jetzt macht Jeder im Vorstand alles, ohne klare Linie! Es gibt keinen 2. Bewerber.
    Schon einmal Danke für eine Antwort.
    MfG

    Tom Tom

    Ohne Wahl wird das wohl nix werden.
    Vorstände sind durch die MV zu wählen, BGB §27 (1).
    Es sei denn in der Satzung wäre anderes geregelt.

    Anzeige
    Spezialreport „Der große Satzungs-Check”

    „Der große Satzungs-Check“ führt Sie Schritt für Schritt durch die wichtigsten Bestandteile, Rechtssprechungen und Formulierungen.

    Mit diesem Spezialreport erhalten Sie eine Fülle wertvoller Tipps und Informationen rund um die rechtssichere Formulierung Ihrer Vereinssatzung und erfahren, welche Regelungen zwingend erforderlich enthalten sein müssen und welche sinnvoll und empfehlenswert sind. Zudem bekommen Sie zahlreiche Formulierungsbeispiele, Checklisten und Schnellübersichten.

    Jetzt mehr erfahren »
    Kein Profilbild vorhanden meigarten

    Hallo Tom, Danke für die Antwort. Sie hilft mir weiter.

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.