Antrag per Email – wann gültig?

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 1 Jahr, 9 Monate by  Tom.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden Christian F.-

    Hallo,

    wann ist ein Antrag eines Mitglieds an den Förderverein zu genehmigen? Was passiert, wenn nicht alle Vorstandsmitglieder zu der gesetzten Frist Rückmeldung geben?
    Gilt der Antrag dann trotzdem als „einstimmig“, wenn sonst nur Zustimmungen vorliegen? Vielen Dank!

    Tom Tom

    Zunächst einmal muss in der Satzung verankert sein, ob Abstimmungen per E-Mail durchgeführt werden können, dies gilt auch für den Vorstand. Telefonisch ist nicht möglich, da ihnen der Nachweis fehlt. Eine E-Mail kann ausgedruckt und zu den Unterlagen genommen werden.
    Ansonsten ist eine Vorstandssitzung einzuberufen.
    Im übrigen, wenn ein Mitglied einen Antrag stellt, kann dieser in der nächsten Vorstandssitzung beraten und ggf. ein Beschluss gefasst werden. Eine solche „Hektik“ muss nicht sein.
    Ausnahme: Es könnte für den Verein ein Schaden entstehen.

    Anzeige
    Spezialreport „Der große Satzungs-Check”

    „Der große Satzungs-Check“ führt Sie Schritt für Schritt durch die wichtigsten Bestandteile, Rechtssprechungen und Formulierungen.

    Mit diesem Spezialreport erhalten Sie eine Fülle wertvoller Tipps und Informationen rund um die rechtssichere Formulierung Ihrer Vereinssatzung und erfahren, welche Regelungen zwingend erforderlich enthalten sein müssen und welche sinnvoll und empfehlenswert sind. Zudem bekommen Sie zahlreiche Formulierungsbeispiele, Checklisten und Schnellübersichten.

    Jetzt mehr erfahren »
Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.