Arbeitsausstattung Vorstand

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 5 Jahre, 11 Monate by  Tom.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden erharddallmann

    Die Vorstandsmitglieder eines Sportvereins e.V. erhielten vom Verein Handy, Drucker, Fax etc für ihre ehrenamtliche Tätigkeit.

    Wenn einVorstandsmitglied aussscheidet ist es rechtlich zulässig:

    1. kann das Vorstandsmitglied die Geräte behalten ?
    a) köstenlos ?
    b) gegen Zahlung eines reduzierten Preises
    c) wenn ja, wie wird der Übernahmepreis ermittelt ?

    Tom Tom

    Zunächst einmal kommt es darauf an was in der Satzung steht.
    Zum anderen wurden die Geräte den Vorstandsmitglieder vom Verein zur Ausgabenerfüllung überlassen, gehören aber immer noch dem Verein. Die Geräte sind daher zunächst einmal zurückzugeben.
    Je nachdem wie alt die Geräte sind, kann der Verein die Geräte auch den ehemaligen Vorstandsmitglieder zum Zeitwert verkaufen.
    Auf der Seite des BFM gibt es Afa-Tabellen.
    http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Standardartikel/Themen/Steuern/Weitere_Steuerthemen/Betriebspruefung/AfA-Tabellen/afa-tabellen.html

    Anzeige
    Spezialreport „Der große Satzungs-Check”

    „Der große Satzungs-Check“ führt Sie Schritt für Schritt durch die wichtigsten Bestandteile, Rechtssprechungen und Formulierungen.

    Mit diesem Spezialreport erhalten Sie eine Fülle wertvoller Tipps und Informationen rund um die rechtssichere Formulierung Ihrer Vereinssatzung und erfahren, welche Regelungen zwingend erforderlich enthalten sein müssen und welche sinnvoll und empfehlenswert sind. Zudem bekommen Sie zahlreiche Formulierungsbeispiele, Checklisten und Schnellübersichten.

    Jetzt mehr erfahren »
Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.