Ausschluss aus Verein

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 7 Monate by  Tom.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden Don_Enzo

    Erstmal ein Hallo in die Runde
    Es geht um folgenden Sachverhalt.
    Privaterkrieg unter drei Vereinsmitgliedern der aber außerhalb des Vereines und in privaten WhatsApp Gruppen ausgetragen wird .
    Es geht um zwischenmenschliche Beziehungen und Eifersucht.
    Ein Beteiligter lief nach dem letzten Vorfall der verbal und in privaten Foren ausgetragen wurde zum Vorstand weil er sich bedroht fühle.
    Daraufhin bekam der Verfasser dieser verbalen Zeilen den Bescheid das man bei der kommenden Vollversammlung in vier Wochen seitens den Vorstands einen Antrag auf Ausschluss aus der Mitgliedschaft stellen wird.
    Ich bin selbst auch in diesem Vorstand und sehe die Sache sehr sehr kritisch und bin der Meinung solange nichts im Verein bzw. auf dem Vereinsgelände passiert haben wir uns da rauszuhalten
    Meine Befürchtung ist das jetzt eine Riesen Lawine ausgelöst wird die dem Verein mächtig Schaden könnte …..

    Es handelt sich übrigens um einen Ruderverein mit über 500 Mitgliedern

    Mich würde interessieren wie ihr das seht?

    Danke und viele Grüße

    Tom Tom

    Das sehe ich genau so. Das ist eine reine private Angelegenheit in der sich der Verein nicht hineinziehen lassen sollte.
    Solange hier kein vereinsschädigendes Verhalten, egal von welcher Streitpartei, erfolgt, geht das den Verein nichts an.

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.