Beendigung Mitgliedschaft

  • This topic has 2 Antworten, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 1 Jahr, 8 Monate by  Martina Hoerrlein.
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden Martina Hoerrlein

    In unsere Beitragszahlung der Abteilung ist zwingend ein Bankeinzug erforderlich. Entzieht uns ein Mitglied diese, hat das die Kündigung der Mitgliedschaft zur Folge lt. Aufnahmeantrag. Jetzt haben wir ein Mitglied, dass sich dagegen wehrt, da das angeblich nicht der „Rechtssprechnung des BGH in allen wesentlichen Grundentscheidungen“ entspricht. Unser Verein besteht aus fünf verschiedenen Abteilungen und in der Satzung ist klar geregelt, dass jede Abteilung für die „sportlichen und finanziellen Angelegenheiten“ selbst verantwortlich ist. Aus diesen Grund ist in der Satzung keine generelle Beitragssatzung bzw. Zahlungsmodalität enthalten. Die Kündigung wurde per Einschreiben mit Rückschein und ensprechender Kopie des unterzeichneten Mitgliedsantrages zugestellt. Wie können wir ihm jetzt die Kündigung der Mitgliedschaft unmissverständlich klar machen ?

    Tom Tom

    Auch wenn die Abteilungen für die „sportlichen und finanziellen Angelegenheiten“ selbst verantwortlich sind, so ist doch die Satzung das Maß aller Dinge, da sie die Verfassung des Vereins ist.
    In der steht jedoch nichts von der Ausschließlichkeit der Lastschrift als Zahlungsart. Die Zahlungsart ist hier überhaupt nicht definiert, wie Sie es oben auch schon erwähnt haben.
    Eine Beitragsordnung, bzw. einen Verweis auf die Beitragsordnung in der Satzung konnte ich auch nicht finden. Die Beitragsordnung hätte die Art der Zahlung nochmals spezifizieren können.
    Insofern hat das Mitglied recht, dass es seine Zahlungsverpflichtung, unabhängig was im Aufnahmeantrag steht, in ihm überlassener Weise durchführen kann.
    Eine rechtliche Handhabe für eine Kündigung sehe ich hierdurch nicht. Ich würde sogar behaupten, dass ein Gericht eine solche Kündigung auch nicht bestätigen würde.
    Ihre Satzung weist in dieser Hinsicht Lücken auf.

    Anzeige
    Spezialreport „Der große Satzungs-Check”

    „Der große Satzungs-Check“ führt Sie Schritt für Schritt durch die wichtigsten Bestandteile, Rechtssprechungen und Formulierungen.

    Mit diesem Spezialreport erhalten Sie eine Fülle wertvoller Tipps und Informationen rund um die rechtssichere Formulierung Ihrer Vereinssatzung und erfahren, welche Regelungen zwingend erforderlich enthalten sein müssen und welche sinnvoll und empfehlenswert sind. Zudem bekommen Sie zahlreiche Formulierungsbeispiele, Checklisten und Schnellübersichten.

    Jetzt mehr erfahren »
    Kein Profilbild vorhanden Martina Hoerrlein

    Vielen Dank, das hat mir sehr geholfen und auch unsicher gemacht. Wer kann uns bei einer Überprüfung unserer Satzung helfen, damit solche Fehler nicht mehr vorkommen ? Da wir aus fünf verschiedene Abteilungen mit unterschiedlichen Beitragsordnungen bestehen ist das nicht so einfach.

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.