Befugnisse, Mitteilungspflicht

  • This topic has 2 Antworten, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 1 Jahr, 2 Monate by  Matthias58.
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden Matthias58

    In unserem Verein ist der Austritt in der Form geregelt, dass der Austritt, egal wann er erklärt wurde, erst am Ende des Kalenderjahres in Kraft tritt. Gibt es rechtlich die Möglichkeit, den ausgetretenen, aber noch bis Jahresende bleibenden Mitglied von Informationen über Interna auszuschließen, die über das Kalenderjahr hinaus reichen? In diesem konkreten Fall Planungen und Vorhaben für das kommende Jahr und deren Finanzierung.

    Tom Tom

    Bis zum Austrittsdatum, bei Ihnen wohl der 31.12., ist derjenige noch Mitglied. Solange er Mitglied ist, ist er zu informieren und wenn darüber abgestimmt wird, kann er auch mit abstimmen.
    Solange er Mitglied ist, solange hat er volle Rechte, auch wenn diese Beschlüsse Informationen über den Jahreswechsel hinausgehen und den Zeitraum betreffen in dem derjenige nicht mehr Mitglied ist.
    Schließen Sie ihn aus, laufen Sie Gefahr, das ihre Beschlüsse vom Gericht gekippt werden, sollte derjenige klagen.

    Kein Profilbild vorhanden Matthias58

    Herzlichen Dank für ihre Auskunft. Wir werden uns danach richten und die Herausgabe von Informationen auf das aller notwendigste beschränken.

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.