beitrage

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 1 Jahr, 6 Monate by  Tom.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden Manni

    darf ein Kassiere auf einer Jahreshauptversammlung säumige Beitragszahler mit Namen anprangern?

    Tom Tom

    NEIN. Datenschutz!
    Sie sollten die säumigen Beitragszahler anschreiben und mit Frist mahnen. Reagieren diese dann immer noch nicht senden Sie ein zweites Mahnschreiben und teilen Sie mit, wenn jetzt nicht gezahlt würde, der Verein das gerichtliche Mahnverfahren einleitet und diese Gebühren der Beitragszahler zusätzlich zu zahlen hat.
    Darüber hinaus prüfen Sie was in Ihrer Satzung steht. Ich kenne einige Satzungen, die bei zweiter Mahnung den Mitgliedern z.B. das Stimmrecht entziehen und/oder darauf verweisen, dass die Vereinsveranstaltungen, Vereinsangebote nicht mehr genutzt werden dürfen, bis der Beitrag beglichen ist. Teilen Sie dies ggf. ebenfalls im zweiten Mahnschreiben mit.

    Anzeige
    Spezialreport „Der große Satzungs-Check”

    „Der große Satzungs-Check“ führt Sie Schritt für Schritt durch die wichtigsten Bestandteile, Rechtssprechungen und Formulierungen.

    Mit diesem Spezialreport erhalten Sie eine Fülle wertvoller Tipps und Informationen rund um die rechtssichere Formulierung Ihrer Vereinssatzung und erfahren, welche Regelungen zwingend erforderlich enthalten sein müssen und welche sinnvoll und empfehlenswert sind. Zudem bekommen Sie zahlreiche Formulierungsbeispiele, Checklisten und Schnellübersichten.

    Jetzt mehr erfahren »
Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.