Beitragserhöhung

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 2 Jahre, 4 Monate by  Bernibaer.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden kukhana

    Wir sind eine Abteilung Tennis im Hauptverein 1.FC Iphofen. Vor kurzem wurde vom Hauptverein eine Beitragserhöhung in der Jahreshauptversammlung beschlossen, ohne diesen Tagesordnungspunkt in der Einladung bekannt zu geben. Da wir noch Spartenbeiträge Tennis 90€, Judo 110€ sind wir mit der Beitragserhöhung von 50 auf 70€ nicht einverstanden. Wir gehen davon aus, dass es sich um einen Formfehler handelt, da der Tagespunkt Beitragserhöhung nicht aus der Tagesordnung ersichtlich war.
    Kann man dieser Sichtweise zustimmen?

    Mit freundlichen Grüßen

    Kein Profilbild vorhanden Bernibaer

    Da ich Ihre Satzung nicht kenne, weise ich nur auf den § 32 BGB hin welcher folgendes aussagt:

    § 32
    Mitgliederversammlung; Beschlussfassung

    (1) 1.Die Angelegenheiten des Vereins werden, soweit sie nicht von dem Vorstand oder einem anderen Vereinsorgan zu besorgen sind, durch Beschlussfassung in einer Versammlung der Mitglieder geordnet. 2.Zur Gültigkeit des Beschlusses ist erforderlich, dass der Gegenstand bei der Berufung bezeichnet wird. 3.Bei der Beschlussfassung entscheidet die Mehrheit der abgegebenen Stimmen.

    (2) Auch ohne Versammlung der Mitglieder ist ein Beschluss gültig, wenn alle Mitglieder ihre Zustimmung zu dem Beschluss schriftlich erklären.

    Im Klartext heißt das, wenn der Vorstand laut Satzung nicht dafür zuständig ist, sondern die Mitgliederversammlung, muss in der Einladung (TOP) eindeutig der TOP Beitragserhöhung , Beschlussfassung, aufgeführt sein. Sollte dieses nicht so gewesen sein, ist der Beschluss ungültig. Ich würde mir mal die Satzung genau ansehen und dann mit dem Vorstand reden und ihn auf § 32 BGB hinweisen.

    Anzeige
    Spezialreport „Der große Satzungs-Check”

    „Der große Satzungs-Check“ führt Sie Schritt für Schritt durch die wichtigsten Bestandteile, Rechtssprechungen und Formulierungen.

    Mit diesem Spezialreport erhalten Sie eine Fülle wertvoller Tipps und Informationen rund um die rechtssichere Formulierung Ihrer Vereinssatzung und erfahren, welche Regelungen zwingend erforderlich enthalten sein müssen und welche sinnvoll und empfehlenswert sind. Zudem bekommen Sie zahlreiche Formulierungsbeispiele, Checklisten und Schnellübersichten.

    Jetzt mehr erfahren »
Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.