Beitragspflicht von Vereinsmitgliedern

  • This topic has 2 Antworten, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 2 Jahre by  Schreiber.
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #17108
    Kein Profilbild vorhanden Schreiber

    Wir sind ein kleiner Gartenverein. Verfügen über eine Wasserleitung (Vereinseigentum) und verlangen von unseren Mitgliedern eine Jahresgrundgebühr von 5€, für die Abdeckung der anfallenden Kosten, Wartung und Reparaturen. Nicht jeder Garten hat eine eigene Entnahmestelle. Aber alle Mitglieder haben die Möglichkeit an einem zentralen Platz Wasser zu entnehmen.
    Nun der Konflikt:
    Ein Mitglied verweigert die Zahlung der Grundgebühr seid 5 Jahren. Mit der Begründung er nutzt den Wasseranschluss nicht!
    Wir sind der Meinung er ist im Unrecht. Da er als Mitglied des Vereins, sich an der Erhaltung des Vereinseigentums zu beteiligen hat.

    #20547
    Kein Profilbild vorhanden Bernibaer

    Nachtrag zur ersten Antwort:

    Immer daran denken, Vorstände sind keine Götter die alles Bestimmen sollen und können. Da gibt es gesetzliche Regeln, aber vor allem sollte mit den Mitgliedern, für die Mitglieder gearbeitet werden. Vorstände leisten sehr viel zusätzliches, tragen Verantwortung die mancher Kleingärtner nicht tragen möchte, opfern sehr viel Freizeit und ernten auch Undank. Wenn das 5 Jahre geduldet wurde, warum erst jetzt die Fragen? Natürlich gibt es immer Nörgler, die gegen fast alles ist, was der Vorstand beschließt. Aber gerade deshalb ist es wichtig den Rückhalt der Mitglieder zuhaben, um dann gemeinsam auf das Mitglied einzuwirken. Wie gesagt, welcher Art wurde die Grundgebühr beschlossen und danach richtet sich, wie der Kleingärtner sich zu verhalten hat. War es ein Mitgliederbeschluss, dann hätte Zeitnah die fällige Gebühr gefordert werden können, zur Not mit Mahnverfahren. Wenn aber der Vorstand bekannt gibt, alle Zahlen 5 Euro für das Trinkwasser, würde ich mich Fragen, warum wird das mit uns Mitgliedern nicht besprochen und wir als Verein entscheiden das! Der Vorstand ist nicht der Verein, sondern alle Mitglieder sind der Verein. Denkt mal drüber nach….

    #21687
    Kein Profilbild vorhanden Schreiber

    Danke erstmal für die klare Antwort. Soviel mir bekannt ist, gibt es einen Beschluss in einer Mitgliederversammlung um 1980. Ich bin zur Zeit damit beschäftigt die alten Protokolle zu zu sichten um das Problem in unserer anstehenden MV endlich aus dem Weg zu räumen.

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.