Beschlussfassung Mitgliederversammlung

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 2 Wochen, 4 Tagen by  Rosa.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Klugscheisser Klugscheisser

    Die Mitgliederversammlung des Vereins hat 2019 einen Beschluss gefasst, den Antrag eines Mitglieds bis 2021 umzusetzen und in der dann in 2021 durchzuführenden MV zur Diskussion und Abstimmung vorzulegen. Der Antrag wurde nun zum Teil bereits 2020 zur Abstimmung gebracht, ohne auf den Antragsinhalt aus 2019 einzugehen. Der Antragsteller aus 2019 war in der MV 2020 nicht anwesend.

    Kann die MV den eigenen Beschluss aus 2019 aufheben ?
    Ist der jetzige Beschluss rechtens ?

    Kein Profilbild vorhanden Rosa

    Der Beschluss von 2019 kann aufgehoben werden.
    Wie kann ein Antrag z.T. zur Abstimmung gelangen, wenn man auf den Inhalt nicht eingeht? Was ist das für ein Beschluss? Um was geht es in diesem Antrag?

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.