Dorfsaal Aufwandsentschädigung durch Gemeinde

  • This topic has 2 Antworten, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 2 Jahre, 2 Monate by  Tom.
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • Tom Tom

    Unser Verein verwaltet im Auftrag der Gemeinde den Dorfsaal. Dies beinhaltet die Vermietung, incl. Abrechnung im Auftrag der Gemeinde, kleinere Hausmeistertätigkeiten usw.
    Hierfür bekommen wir eine Aufwandsentschädigung X€ jährlich.
    In unserer Satzung steht unter §2 Zweck, Aufgaben, Gemeinnützigkeit: Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch die Unterhaltung des ehemaligen Schulgebäudes (Dorfsaal) …..
    Sehe ich das richtig, dass die Aufwandsentschädigung im Zweckbetrieb verbucht werden kann?

    hbaumann hbaumann

    Das würde ich auch so sehen. Dazu müsste der Dorfsaal aber im Schulgebäude sein.

    H. Baumann

    Anzeige
    Spezialreport „Der große Satzungs-Check”

    „Der große Satzungs-Check“ führt Sie Schritt für Schritt durch die wichtigsten Bestandteile, Rechtssprechungen und Formulierungen.

    Mit diesem Spezialreport erhalten Sie eine Fülle wertvoller Tipps und Informationen rund um die rechtssichere Formulierung Ihrer Vereinssatzung und erfahren, welche Regelungen zwingend erforderlich enthalten sein müssen und welche sinnvoll und empfehlenswert sind. Zudem bekommen Sie zahlreiche Formulierungsbeispiele, Checklisten und Schnellübersichten.

    Jetzt mehr erfahren »
    Tom Tom

    Besten Dank für Ihre Antwort. Dann lag ich ja richtig 🙂
    Das ehem. Schulgebäude, eine alte Dorfschule mit einem Klassenzimmer, welches umgebaut und erweitert wurde, ist der Dorfsaal.

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.