DSGVO, Änderungen und Benachrichtigung von Mitgliedern

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 2 Jahre, 4 Monate by  hbaumann.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden Bazzington

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    bei dem Verein, den ich vertrete, handelt es sich um eine Studentische Initiative. Auch wir müssen nun die DSGVO einführen und stellen uns die Frage, wie wir Mitglieder und Alumni (die nach dem Austritt im Kontakt bleiben wollten und nun aktuell über eine Liste per Email mit Neuigkeiten versorgt werden) darüber informieren müssen. Ist ein Schreiben zur Kenntnisnahme ausreichend, oder muss eine aktive Zustimmung seitens der Betroffenen erfolgen?

    Freundliche Grüße
    Bazzington.

    hbaumann hbaumann

    Von jeder Person muss eine Einwilligungserklärung vorliegen, dass persönliche Daten erhoben werden dürfen. Bei Vereinsmitgliedern ist diese Erklärung allerdings nicht erforderlich, sofern es sich um Daten handelt, die für die Mitgliederverwaltung unbedingt erforderlich sind (Art. 6 DSGVO). Dieser Bereich ist allerdings sehr eng gefasst. Die Kontonummer z.B. würde nur darunter fallen, wenn der Verein die Beiträge per Bankeinzug erhebt.

    H. Baumann

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.