Einladungsfrist Hauptversammlung nicht eingehalten

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 2 Jahre, 3 Monate by  Tom.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden Narr

    Hallo,
    welche Folgen hat eine nicht eingehaltene Einladungsfrist zur Jahreshauptversammlung. Laut Satzung steht eine Einladungsfrist von 1 Monat, die nicht eingehalten wurde. Kann da überhaupt eine Hauptversammlung stattfinden, ggf. was ist mit den Beschlüssen über Entlastung des Vorstandes/der Kassenprüfer etc.?

    Tom Tom

    Die Vorgaben, die Ihre Satzung zur Einladung der Mitgliederversammlung macht, sind für den Vorstand und die Mitglieder bindend. Wenn also in Ihrer Satzung bestimmt ist, dass Sie zur Mitgliederversammlung schriftlich sechs Wochen vor der Mitgliederversammlung schriftlich einzuladen haben, so müssen Sie zwingend dafür sorgen, dass die Einladung den Mitgliedern auch wirklich sechs Wochen vorher zugeht.
    Wird die MV dennoch durchgeführt sind alle dort gefasste Beschlüsse anfechtbar. Meckert also nur ein Mitglied sind alle Beschlüsse und auch die Entlastung hinfällig.

    Anzeige
    Spezialreport „Der große Satzungs-Check”

    „Der große Satzungs-Check“ führt Sie Schritt für Schritt durch die wichtigsten Bestandteile, Rechtssprechungen und Formulierungen.

    Mit diesem Spezialreport erhalten Sie eine Fülle wertvoller Tipps und Informationen rund um die rechtssichere Formulierung Ihrer Vereinssatzung und erfahren, welche Regelungen zwingend erforderlich enthalten sein müssen und welche sinnvoll und empfehlenswert sind. Zudem bekommen Sie zahlreiche Formulierungsbeispiele, Checklisten und Schnellübersichten.

    Jetzt mehr erfahren »
Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.