Finanzierung einer Jubiläumsfeier unseres Vereins

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 8 Jahre, 1 Monat by  mops.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden ralph.tuelling

    Hallo,

    wir sind ein kleiner Verein und möchten in 2013 ein internes Turnier mit einem gemütlichem Zusammensein gestalten. Neben der Eigenfinanzierung tritt jetzt die Frage auf, ob auch ein Teil des Geldes aus der Vereinskasse zur Finanzierung des Jubiläums entnommen werden darf, ohne die Gemeinnützigkeit des Vereins zu gefährden. Kann mir jemand sagen, wie viel Geld pro Person aus der Vereinskasse ausgegeben werden darf. Unser Umsatz beläuft sich auf ca. 2500€ pro Jahr.

    Kein Profilbild vorhanden mops

    Hallo,
    Natürlich können Sie für das Fest auch Geld aus der Vereinskasse entnehmen.
    Denn zu besonderen Vereinsanlässen können Vereinsmitglieder mit Aufmerksamkeiten bedacht werden, die unschädlich für die Gemeinnützigkeit sind. Hierunter sind bespielsweise die unentgeltliche oder verbilligte Bewirtung der Vereinsmitglieder bei Vereinsfeiern zu verstehen. Dabei gilt als Obergrenze höchstens 40 Euro je teilnehmendes Vereinsmitglied pro Jahr. Ich hoffe, das hiklft Ihnen.
    Gruß mouche

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.