Gebäudekauf

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 3 Jahre, 2 Monate by  hbaumann.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden freiwind

    Hallo,
    Wir wollen ein altes Schulgebäude kaufen und den Kauf durch Miteinnahmen finanzieren. Unser Vereinszweck ist die Förderung von Sport, Bildung und Kultur, was durch den Einzug einer freien Schule, durch die Errichtung eines gesponsorten Sportraumes und das errichten eines Begegnungszentrums erreicht werden soll.
    Zwei Fragen ergeben sich nun: Ist der Verein die geeignete Rechtsform für so ein Vorhaben oder ist eine gGmbH sinnvoller?
    Können wir die Gemeinnützigkeit aufrecht erhalten, wenn wir Vermieter und Betreiber des Hauses sind?

    hbaumann hbaumann

    Ein Verein ist eine juristische Person und kann sich demzufolge auch am Geschäftsverkehr beteiligen – also auch Kaufverträge abschließen.
    Sofern Sie das Haus dann überwiegend zur Verwirklichung Ihres Vereinszwecks nutzen, ist die Gemeinnützigkeit nicht in Gefahr. Sogar eine gewerbliche Vermietung (also an Vereinsfremde) ist so lange unschädlich, wie sie ein Nebenzweck bleibt.

    Zu empfehlen sind auch die Publikationen des Verlages, die jedem Vereinsvorstand weiterhelfen können:
    http://lp.vereinswelt.de/shop/schatzmeister-aktuell/?sid=317215

    H. Baumann

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.