Geschenk für ein Vereinsmitglied für 100 Euro

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 3 Jahre, 3 Monate by  hbaumann.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden 7Zwerge

    Hallo!

    Ich habe mir auch nichts dabei gedacht:
    Ein ausgeschiedenes Vorstandsmitglied hat 2 Monate nach seinem Rücktritt einen Gutschein in Höhe von 100 Euro als Dankeschön bekommen.
    Bei der Besprechung hatte ich leider nicht an die Obergrenze für die Geschenke gedacht.
    Was passiert jetzt mit der zu hohen Ausgabe?
    Gruß
    Diana

    hbaumann hbaumann

    Wahrscheinlich wird gar nichts passieren, denn bei ganz besonderen Anlässen, kann der Betrag von 40 Euro pro Jahr (in einigen Bundesländern 60 Euro) auch einmalig überschritten werden. Allerdings sind 100 Euro tatsächlich schon ganz schön viel.

    Sie könnten den Gutschein natürlich zurückverlangen und beim Händler gegen kleiner gestückelte eintauschen. Diese 40 Euro sog. Aufmerksamkeiten können bei besonderen Anläsen sogar zweimal ausgezahlt werden:
    1. 40 Euro für den runden Geburtstag des Mitglieds
    2. 40 Euro als Dankeschön für seine jahrelange engagierte Arbeit im Verein.

    Zu empfehlen sind auch die Publikationen des Verlages, die jedem Vereinsvorstand weiterhelfen können:
    http://lp.vereinswelt.de/shop/schatzmeister-aktuell/?sid=317215

    H. Baumann

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.