Hinauszögern der Jahreshauptversammlung

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 6 Jahre, 10 Monate by  hbaumann.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden Phoenix

    Wie lange (wieviel Monate) darf man eine Hauptversammlung hinauszögern, wenn ein Vorstandsmitglied vorzeitig zurückgetreten ist (zwecks Neuwahl und Austragung aus dem Amtsgericht des Mitgliedes)?

    hbaumann hbaumann

    Das Vereinsrecht nennt dazu keine Fristen. Wenn die Satzung allerdings einen bestimmten Zeitraum für die Mitgliederversammlung vorschreibt – z.B. im ersten Quartal jeden Jahres – liegt ein Verstoß gegen die Satzung vor, wenn die Versammlung dann nicht stattfindet. Entsteht dem Verein dadurch ein Schaden, haftet der Vorstand u.U. dafür persönlich.

    Den Rücktritt eines Vorstandsmitgliedes kann man dem Amtsgericht auch ohne MV anzeigen. Eine Neuwahl sollte allerdings nicht so lange hinausgezögert werden, insbesondere dann, wenn der Verein durch den Rücktritt möglicherweise handlungsunfähig geworden ist.

    H. Baumann
    http://www.vorstandswissen.de

    Anzeige
    Spezialreport „Der große Satzungs-Check”

    „Der große Satzungs-Check“ führt Sie Schritt für Schritt durch die wichtigsten Bestandteile, Rechtssprechungen und Formulierungen.

    Mit diesem Spezialreport erhalten Sie eine Fülle wertvoller Tipps und Informationen rund um die rechtssichere Formulierung Ihrer Vereinssatzung und erfahren, welche Regelungen zwingend erforderlich enthalten sein müssen und welche sinnvoll und empfehlenswert sind. Zudem bekommen Sie zahlreiche Formulierungsbeispiele, Checklisten und Schnellübersichten.

    Jetzt mehr erfahren »
Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.