Höhere Teilnehmergebühren für Nichtmitglieder?

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 2 Jahre, 1 Monat by  hbaumann.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden Nimmersatt

    Wir möchten für das nächste Jahr eine Familienwoche mit behinderten Familienmitgliedern organisieren. Diese Woche wird von Aktion Mensch bezuschusst und wir planen, unterschiedliche Teilnehmergebühren aufzustellen, zb 200€ für Nicht-Mitglieder, für Mitglieder dann so etwa 170€.
    Ist das rechtens und gefährdet nicht die Gemeinnützigkeit eines e.V.?

    Ich danke Ihnen schon mal im Voraus für die Beantwortung dieser Frage.

    hbaumann hbaumann

    Das können Sie so machen. Sie sollten allerdings für die Familienwoche eine Ausschreibung anfertigen, die all diese Daten enthält und auch allen Teilnehmern ausgehändigt wird.

    H. Baumann

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.