In den Vorstand trotz keiner Mitgliedschaft?

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 10 Jahre, 5 Monate by  vereinsfreund.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden michi007

    Wir haben einen tollen neuen Kandidaten für den Vorstand gewinnen könne und sie alle ganz begeistert von ihm. Der ist aber noch kein Mitglied. Ist eine Wahl wohl trotzdem möglich?

    Kein Profilbild vorhanden vereinsfreund

    Hallo Michi007! Ja, auch ein Nichtmitglied kann in den Vorstand gewählt werden, vorausgesetzt, die Wahl in den Vorstand ist nicht durch die Satzung des Vereins versperrt. Das ist etwa der Fall, wenn es dort heißt: „Dem Vorstand dürfen nur Vereinsmitglieder angehören.“

    Das Nichtmitglied erwirbt durch die Bestellung zum Vorstand aber keine Mitgliederrechte, ist also beispielsweise nicht berechtigt, in der Jahreshauptversammlung mit abzustimmen. Als Vorstandsmitglied aber genießt es volle Rechte – und Pflichten!

    Anzeige
    Spezialreport „Der große Satzungs-Check”

    „Der große Satzungs-Check“ führt Sie Schritt für Schritt durch die wichtigsten Bestandteile, Rechtssprechungen und Formulierungen.

    Mit diesem Spezialreport erhalten Sie eine Fülle wertvoller Tipps und Informationen rund um die rechtssichere Formulierung Ihrer Vereinssatzung und erfahren, welche Regelungen zwingend erforderlich enthalten sein müssen und welche sinnvoll und empfehlenswert sind. Zudem bekommen Sie zahlreiche Formulierungsbeispiele, Checklisten und Schnellübersichten.

    Jetzt mehr erfahren »
Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.