Ist es möglich eine JHV vorzuziehen

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 3 Jahre, 5 Monate by  hbaumann.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden bello55

    Hallo
    Laut unserer Satzung soll die JHV 1x Jährlich abgehalten werden.
    Dies ist immer im Februar der Fall gewesen.
    Nun hat der 1. Vorsitzende sein Amt niedergelegt.
    Wir haben eine Außerordentliche Mitgliederversammlung mit der erforderlichen Anzahl an Stimmen und dem Tagesordnungspunkt Neuwahl des ersten Vorsitzenden beantragt die demnächst abgehalten werden soll.
    Die Amtszeit des restlichen Vorstandes läuft im Februar ab
    Meine Frage:
    Können wir die JHV ein halbes Jahr vorverlegen und den gesamten Vorstand bei dieser Mitgliederversammlung neu Wählen.
    Der Vorstand würde dann für 2 ½ Jahre gewählt
    Ist das rechtlich möglich?

    In unserer Satzung steht, daß der Verein gerichtlich und außergerichtlich durch zwei Vorstandsmitglieder vertreten wird.
    Vorstand im Sinne des § 26 BGB sind der Vorsitzende und der Kassenwart.
    Zur Vertretung sind jeweils zwei Vorstandsmitglieder gemeinschaftlich befugt.

    Ist unser Verein noch Handlungsfähige ?

    Mit freundlichem Gruß
    bello55

    hbaumann hbaumann

    Ihr Verein ist nicht mehr handlungsfähig, da ja keine zwei Vorstandsmitglieder mehr nach § 26 BGB vorhanden sind.
    Den Vorstand komplett neu wählen können Sie nicht, da die anderen Vorstandsmitglieder ja noch im Amt sind. Sie sollten daher auf der außerordentlichen MV nur den Vorsitzenden nachwählen und diese Wahl bis zur regulären Wahl im Februar befristen. Aber Achtung! Wenn es dafür keine Satzungsregelung gibt, muss der neu gewählte Vorsitzende damit einverstanden sein und dass sollte auch so in das Protokoll aufgenommen werden.

    Zu empfehlen sind auch die Publikationen des Verlages, die jedem Vereinsvorstand weiterhelfen können:
    http://lp.vereinswelt.de/shop/verein-und-vorstand-aktuell

    H. Baumann

    Anzeige
    Spezialreport „Der große Satzungs-Check”

    „Der große Satzungs-Check“ führt Sie Schritt für Schritt durch die wichtigsten Bestandteile, Rechtssprechungen und Formulierungen.

    Mit diesem Spezialreport erhalten Sie eine Fülle wertvoller Tipps und Informationen rund um die rechtssichere Formulierung Ihrer Vereinssatzung und erfahren, welche Regelungen zwingend erforderlich enthalten sein müssen und welche sinnvoll und empfehlenswert sind. Zudem bekommen Sie zahlreiche Formulierungsbeispiele, Checklisten und Schnellübersichten.

    Jetzt mehr erfahren »
Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.