Kassenprüfung: Einsicht in Vorjahre / Ablauf Amtszeit des Kassenprüfers

  • This topic has 2 Antworten, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 4 Jahre, 4 Monate by  Spoon.
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden Spoon

    Ich nehme Bezug auf meine Anfrage vom 11.07.2016 mit Antwort vom 12.07.2016:
    „Kassenprüfung nach Rücktritt bzw. Tod des Schatzmeisters“ und bitte erneut um Antwort.

    Im Herbst 2015 wurde ich zum Kassenprüfer gewählt.
    Wegen Rücktritt des Vorstands nahm mein Vorgänger gemeinsam mit dem 2. Kassenprüfer eine „außerordentliche“ Kassenprüfung zum 30. Juni 2015 vor. Der Vorstand wurde entlastet.

    Zwischenzeitlich wurden Unregelmäßigkeiten im 1. Halbjahr 2015 bzw. in Vorjahren bekannt.
    Der jetzige Vorstand beabsichtigt u. U. die Einschaltung eines externen Wirtschaftsprüfers.

    Aufgrund besonderer Umstände (Krankheit/Tod des Schatzmeisters) wurde 2016 noch keine Mitgliederversammlung durchgeführt.
    Die für Anfang August einberufene außerordentliche Mitgliederversammlung wurde abgesagt und ein neuer Termin für voraussichtlich Ende September angekündigt.

    Die Kassenprüfung für das 2. Halbjahr 2015 ist bisher noch nicht erfolgt.

    Die 3-jährige Amtszeit des 2. Kassenprüfers endete im März 2016. Unsere Satzung enthält für Kassenprüfer keine sog. Übergangsklausel.
    (Wortlaut der Satzung:
    „Die Ordnungsmäßigkeit der Buchführung des Vereins wird jährlich durch zwei von der Mitgliederversammlung für drei Jahre gewählte Kassenprüfer geprüft. Sie erstatten der Mitgliederversammlung einen Prüfungsbericht.“)
    Ich nehme an, dass die Neuwahl des 2. Kassenprüfers in der für Ende September angekündigten Mitgliederversammlung erfolgen wird.

    Für mich als Kassenprüfer-Neuling ergeben sich nun weitere Fragen:

    1. Kann ich bei der anstehenden Kassenprüfung des 2. Halbjahres 2015 auch Einsichtnahme in frühere Unterlagen verlangen?

    2. Kann der 2. Kassenprüfer, trotz Ablauf seiner Amtszeit im März 2016, die Kassenprüfung noch mit mir vornehmen?

    3. Was muss ich veranlassen bzw. wie verhalte ich mich richtig?

    4. Welche Rechtslage entsteht durch den geschilderten Sachverhalt?

    Für Beantwortung und Bemühungen vielen Dank im Voraus.

    hbaumann hbaumann

    1. Ja
    2. Nein
    3. Sie sollten allein die Kasse prüfen und die MV darüber informieren, dass Sie es allein getan haben. Dann muss die MV entscheiden, ob sie den Kassenprüfbericht dennoch anerkennt.
    4. Keine andere als sonst.

    H. Baumann

    Anzeige
    Spezialreport „Der große Satzungs-Check”

    „Der große Satzungs-Check“ führt Sie Schritt für Schritt durch die wichtigsten Bestandteile, Rechtssprechungen und Formulierungen.

    Mit diesem Spezialreport erhalten Sie eine Fülle wertvoller Tipps und Informationen rund um die rechtssichere Formulierung Ihrer Vereinssatzung und erfahren, welche Regelungen zwingend erforderlich enthalten sein müssen und welche sinnvoll und empfehlenswert sind. Zudem bekommen Sie zahlreiche Formulierungsbeispiele, Checklisten und Schnellübersichten.

    Jetzt mehr erfahren »
    Kein Profilbild vorhanden Spoon

    Besten Dank für die hilfreiche Beantwortung.

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.