Mitgliedervesammlung

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 4 Jahre, 2 Monate by  Tom.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden Catkarli

    Hallo, ich habe eine kurze Frage zu einem Passus in unserer Satzung zu den Stimmrechten. Folgender Unterpunkt findet sich in der Satzung zum Punkt Beschlußfassung:

    Mit Ausnahme des 1. und 2. Vorstandsvorsitzenden können maximal 2 Stimmrechte auf ein ordentliches Mitglied übertragen werden.

    Es geht mir hier darum, wie man es nun deutet, wie viele Stimmen der 1.te und 2.te Vorsitzende auf sich vereinigen dürfen? Unbegrenzt und keine anderen?
    Ich bin mir unsicher.

    Tom Tom

    Ich interpretiere dies so, dass auf den 1. und 2. Vorsitzende kein Stimmen übertragen werden dürfen.

    Anzeige
    Spezialreport „Der große Satzungs-Check”

    „Der große Satzungs-Check“ führt Sie Schritt für Schritt durch die wichtigsten Bestandteile, Rechtssprechungen und Formulierungen.

    Mit diesem Spezialreport erhalten Sie eine Fülle wertvoller Tipps und Informationen rund um die rechtssichere Formulierung Ihrer Vereinssatzung und erfahren, welche Regelungen zwingend erforderlich enthalten sein müssen und welche sinnvoll und empfehlenswert sind. Zudem bekommen Sie zahlreiche Formulierungsbeispiele, Checklisten und Schnellübersichten.

    Jetzt mehr erfahren »
Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.