Mitgliedschaft nach 4 Monaten verweigert

  • Dieses Thema hat 0 Antworten und 1 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 weeks, 3 days von  Julia234.
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden Julia234

    Hallo zusammen,

    Ich habe Anfang des Jahres nach einem Hunde Verein gesucht um eine Begleithunde Prüfung abzulegen.
    Ich hatte einen Verein gefunden und habe Probestunden absolviert. Danach wurde die Aussage getätigt das sie erstmal 100€ Kursgebühr berechnen und ich dann vor der Prüfung Mitglied werden kann es aber möglich ist das der Vorstand mich ablehnt. Ich hatte damals dann gefragt, wie oft der Verein schonmal jemandem die Mitgliedschaft verweigert hat und dann hieß es die letzten Jahre garnicht und wenn dann nur wenn sich die Personen außerordentlich negativ Verhalten haben.
    Nach 4 Monaten Training wurde mir diese dann jetzt verweigert ohne negatives Verhalten oder ähnlichem.
    Ich habe mittlerweile eher das Gefühl, dass eine Mitgliedschaft von Anfang an nicht gewollt war und der Verein die 100€ Kursgebühr kassieren wollte.

    Ich habe bereits die Rückerstattung der Kursgebühr gefordert hier stellen sie sich allerdings bisher quer.

    Gibt es in solchen Fällen Möglichkeiten rechtlich dagegen vorzugehen? Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Danke 🙂

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.