Nachfrage Abbruch Mitgliederversammlung

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 2 Jahre, 9 Monate by  hbaumann.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #17324


    sonnenland

    Ich hatte am 23.03.15 einen Kommentar zu meiner eigenen Frage geschrieben. Habe aber noch keine Antwort darauf. Wer kann mir diese Beantworten.
    Der Versammlungsleiter hatte gar keine andere Wahl die Versammlung eigenmächtig abzubrechen, da es zu Tumulten kam. Muss unter diesen Voraussetzungen die Mitgliederversammlung und alle schon beschlossenen Punkte noch einmal beschlossen werden. Anders ausgedrückt ist diese Mitgliederversammlung ungültig?

    Danke

    #20765


    hbaumann

    Wenn in Ihrer Satzung steht, dass die Versammlung unabhängig von der Anzahl der stimmberechtigten Mitglieder beschlussfähig ist, dann muss sie fortgesetzt werden und wenn auch nur noch ein Mitglied anwesend ist. Diejenigen die gehen, müssen dann eben in Kauf nehmen, dass noch Beschlüsse ohne sie gefasst werden. Ansonsten wäre es ja für besagte Mitglieder ein Leichtes, jede Versammlung zu torpedieren.

    Wurde die Versammlung abgebrochen (das geht nur durch Beschluss der Mitglieder), dann sind alle bis dahin gefassten Beschlüsse gültig.

    H. Baumann
    http://www.vorstandswissen.de

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.