Namensänderung

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 8 Jahre, 3 Monate by  mops.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Tom Tom

    Hallo,
    wir haben in unserem Vereinsnamen eine Jahreszahl die den Eintrag ins Vereinsregister widerspiegelt. Der Verein ist aber schone einige Jahre früher gegründet worden und diese Jahreszahl soll nun im Vereinsnamen erscheinen. Keine Zweckänderung. In unseres Satzung ist hierzu nichts zu finden. Reicht bei einer Mitgliederversammlung die einfache Mehrheit?

    Kein Profilbild vorhanden mops

    Hallo Tom,
    Da Ihr Verein in das Vereinsregister eingetragen ist, geht eine Namensänderung – auch wenn es nur eine Zahl ist – ohne gewisse Regularien.
    – Beschlussfassung über die Namensänderung im Vereinsvorstand,
    – Abstimmung und Beschlussfassung in der Mitgliederversammlung, einfache Mehrheit genügt.
    – Notarielle Beglaubigung der Vereinsnamensänderung
    – Überprüfung der Namensänderung beim Amtsgericht
    – Änderung bzw. Eintragung des neuen Vereinsnamens in das Vereinsregister.
    Beachten Sie bei der Namensänderung, dass Ihrem Verein Kosten entstehen.
    Gruß
    mops

    Anzeige
    Spezialreport „Der große Satzungs-Check”

    „Der große Satzungs-Check“ führt Sie Schritt für Schritt durch die wichtigsten Bestandteile, Rechtssprechungen und Formulierungen.

    Mit diesem Spezialreport erhalten Sie eine Fülle wertvoller Tipps und Informationen rund um die rechtssichere Formulierung Ihrer Vereinssatzung und erfahren, welche Regelungen zwingend erforderlich enthalten sein müssen und welche sinnvoll und empfehlenswert sind. Zudem bekommen Sie zahlreiche Formulierungsbeispiele, Checklisten und Schnellübersichten.

    Jetzt mehr erfahren »
Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.