Registeranmeldung

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 3 Jahre, 3 Monate by  hbaumann.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden Anne158

    Bei der diesjährigen JHV beschlossen wurde eine Satzungsänderung beschlossen.
    In der alten Satzung hieß es: Die Einladung zur JHV muss spätestens zehn Tage vorher durch Veröffentlichung durch Zeitungsanzeige erfolgen.
    Neu: Die Bekanntgabe des Termins der JHV muss spätesten 10 Tage vorher in den zur Verfügung stehenden Medien veröffentlicht werden.

    Das Registergericht lehnt das ab und beruft sich auf HRP Kafka/Kühn, Registerrecht, 10 Auflage, Randnummer 2146.
    Die Berufung zur Mitgliederversammlung darf auch nicht so festgelegt werden, dass der Vorstand Wahlmöglichkeiten zur Einberufung hat

    Bekanntgabe des Termins sollte durch Zeitung, Aushang, Email, Homepage erfolgen, so dass jedes Mitglied auch davon Kenntnis nehmen kann.

    Was ist daran falsch. Darf es nur die Zeitungsanzeige sein.
    Wie formuliere ich es richtig.

    hbaumann hbaumann

    Für jedes Mitglied muss sich aus der Satzung eindeutig ergeben, wo genau es die Einladung finden kann. Das heißt, soll sie in einer Tageszeitung veröffentlicht werden, muss die Tageszeitung benannt werden. Allerdings ist von dieser Methode abzuraten, da immer weniger Menschen eine klassische Zeitung lesen.

    Wenn Sie per zur Verfügung stehenden Medien einladen wollen, müssen Sie in der Satzung angeben, um welche Medien es sich handelt. Es ist für ein Mitglied nicht zumutbar – und das ist der Ansatz des Amtsgerichts -, ständig alle möglichen Medien zu durchsuchen, ob da evtl. eine Einladung drin ist.

    Formulieren Sie Ihre Satzung also entsprechend so eindeutig, dass jedes Mitglied zweifelsfrei weiß, wo und wie die Einladung zur Mitgliederversammlung erfolgt. Das verlangt übrigens auch der § 58 Pkt. 4 BGB.

    Zu empfehlen sind auch die Publikationen des Verlages, die jedem Vereinsvorstand weiterhelfen können:
    http://lp.vereinswelt.de/shop/handbuch-fuer-den-vereinsvorsitzenden/

    H. Baumann

    Anzeige
    Spezialreport „Der große Satzungs-Check”

    „Der große Satzungs-Check“ führt Sie Schritt für Schritt durch die wichtigsten Bestandteile, Rechtssprechungen und Formulierungen.

    Mit diesem Spezialreport erhalten Sie eine Fülle wertvoller Tipps und Informationen rund um die rechtssichere Formulierung Ihrer Vereinssatzung und erfahren, welche Regelungen zwingend erforderlich enthalten sein müssen und welche sinnvoll und empfehlenswert sind. Zudem bekommen Sie zahlreiche Formulierungsbeispiele, Checklisten und Schnellübersichten.

    Jetzt mehr erfahren »
Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.