rücktritt des vorstandes

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 2 Wochen, 3 Tagen by  Rosa.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden idstaaner

    Hallo,

    wir sind ein kleiner Förderverein einer Kita mit etwa 60 inaktiven Mitgliedern, inkl. drei ehrenamtlichen Vorstandsmitgliedern.

    Unsere Vorsitzende eines 3er Gremiums ist unerwartet aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten und der dritte Beisitzer, Kassenwart, ist Corona verunsichert und möchte daher aus keinen Sitzungen oder Mitgliederversammlungen teilnehmen.

    Somit sehe ich mich als zweiten Vorsitzenden mehr- oder weniger alleine auf weiter Flur.

    Neuwahlen im Rahmen einer MG Versammlung sollten innerhalb der nächsten 6 Wochen sowieso stattfinden.

    Was kann ich tun?

    Kein Profilbild vorhanden Rosa

    Also der Kassenwart kann auch seine Maske aufsetzen, wenn er so viel Angst hat. Bei 60 Mitgliedern ist es möglich eine MV durch zu führen. Ihr braucht einen großen Raum mit dem nötigem Abstand, Desinfektion an der Eingangstür und notfalls die erforderliche Maske. Du als Stellvertreter kannst die MV einberufen. Einladung rechtzeitig schreiben mit den entsprechenden Themen usw.

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.