Satzung Aufwandsentschädigung Vorstand und Erweiteter Vorstand

  • This topic has 0 Antworten, 1 Teilnehmer, and was last updated vor 6 Jahre, 9 Monate by  berwie.
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden berwie

    Hallo Zusammen,
    wir wollen im Kleingartenverein unsere Satzung anpassen.
    In unserer momentanen Satzung haben wir folgendes stehen:

    §4 – Vorstand

    (1) Der Verein wird geleitet durch:
    > die 1. Vorsitzende bzw. den 1. Vorsitzenden
    > die 2. Vorsitzende bzw. den 2. Vorsitzenden
    > die Kassiererin bzw. den Kassierer
    > die Schriftführerin bzw. den Schriftführer
    > bis zu zwei Beisitzerinnen bzw. zwei Beisitzer

    Die ersten 3 Personen bilden den geschäftsführenden Vorstand im Sinne des § 26 BGB, die allein vertreten.

    2) Der Vorstand wird durch den erweiterten Vorstand unterstützt. Der erweiterte
    Vorstand besteht aus:
    > dem Vorstand
    > den Abschnittsleiterinnen bzw. den Abschnittsleitern
    Einer der Gartenfachberater/innen gehört dem erweiterten Vorstand mit beratender Stimme an.

    (10) Die Mitglieder des erweiterten Vorstandes üben ihre Tätigkeit ehrenamtlich aus. Ihnen kann eine angemessene Aufwandsentschädigung gewährt werden, über deren Höhe die Mitgliederversammlung auf Antrag der Revisorinnen bzw. Revisoren entscheidet.

    Meine Frage.
    Reicht der Absatz 10 aus für die Gewährung der Aufwandsentschädigung. Oder muss hier für den Vorstand extra noch ein Passus aufgenommen werden ?
    Denn der jetzige Passus sagt ja nur was über den erweiterten Vorstand aus ?

    Danke

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.