Sterne des Sports

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 2 Monate, 1 Woche by  hbaumann.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden AbteilungsleiterJB

    Sehr geehrte Sportfreunde,

    ich hab zur Zeit große Probleme in unserem Vorstand meine Interessen als Abteilungsleiter im Gesundheitssport durchzusetzen. Ständig werden meine Vorhaben kritisiert und blockiert.

    Zuletzt wollte ich gerne mit an der Aktion „Sterne des Sports“ teilnehmen.

    Ich habe dazu vom Vorstand folgende Mitteilung bekommen:

    „Hallo an alle,

    Ich habe mir die Seite mal angeschaut und grüble darüber nach, was wir da eigentlich machen könnten. Wir können ja nur mit zig Auflagen ein Schild aufstellen, geschweige denn, Bäume pflanzen. Die anderen aufgeführten Aktivitäten machen wir auch nicht, Kinder und Jugendliche haben wir nicht. Mir ist einfach schleierhaft, wo wir hier ansetzen könnten. Chancen, um in eine engere Wahl zu kommen, rechne ich mir hier nicht aus. Wir sollten doch unsere Aktivitäten und Engagement darauf legen, dass unser Sportverein bestehen bleibt.“…

    Was soll ich dazu noch sagen? Es sieht meiner Meinung nicht danach aus, als hätte da jemanden die Seite doch nicht richtig angesehen oder Sinn an diesem Projekt verstanden. Teilnehmen und dabei sein ist doch alles, selbst wenn wir nicht gewinnen.
    Man nimmt doch an anderen Sportveranstaltungen teil, ohne gewinnen zu müssen.

    Ich muss dazu sagen, dass sie mich als Arbeitnehmer und Vorstandsmitglied vermutlich seit Monaten loswerden wollen. Da passieren viele unschöne Sachen und ich weiß auch nicht mehr weiter. So geht das jetzt schon seit Monaten.

    Was sagt ihr zu so einem Verhalten des Vorstands?

    Ich mag meinen Job als Übungsleiter und Vereinsmanager und liebe meine Teilnehmer im Sport und diese mich. Ich bin alleine durch meine Tätigkeit an ca. 85% der Wertschöpfungskette beteiligt, der Vorstand tut eigentlich fast nix (außer Entscheidungen treffen) und in der Mitgliederversammlung schmücken sie sich dan noch mit (meinen) fremden Federn.

    Was kann ich noch tun? Wer kann mir helfen?

    Mit sportlichen Grüßen

    JB

    hbaumann hbaumann

    Ein Patentrezept gibt es dafür nicht.

    Stellen Sie zur nächsten Mitgliederversammlung einen entsprechenden Antrag, dass der Vorstand begründen soll, warum er das Projekt nicht unterstützt. Es könnte auch die Mitgliederversammlung darüber abstimmen. Das müssten Sie dann in den Antrag mit reinformulieren. Dann werden Sie ja sehen, wie die Reaktion im Verein ist.

    H. Baumann

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.