ÜL Freibetrag

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 3 Jahre, 7 Monate by  hbaumann.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #17648
    Kein Profilbild vorhanden Pipoca

    Hallo,
    Wie wird der ÜL Freibetrag steuerlich berücksichtigt, wenn die Einnahmen/Aufwandsentschädigung die 2400€ übersteigen? Bsp: Aufwandsentschädigung 8000€, Werbungskosten 3000€ Werden nun die Steuer auf die 5000€ angerechnet, oder abzüglich des Freibetgrages nur 2600€? (Auf diese Frage habe ich von verschiedenen Leuten schon verschiedene Antworten bekommen)

    Mit freundlichem Gruß
    Thomas Seidel

    #20196
    hbaumann hbaumann

    Von den 8.000 Euro kann zunächst der ÜL-Freibetrag von 2.400 Euro abgezogen werden (Rest 5.600 Euro). Diese 2.400 Euro beinhalten aber auch bereits die Abgeltung für Werbekosten. Von denen bleiben also noch 600 Euro übrig (3.000 – 2.400), die ebenfalls noch abgezogen werden können. Der Rest (5.000 Euro) ist steuerpflichtig.

    H. Baumann
    http://www.vorstandswissen.de

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.