Unklare Mitgliedschaft vor der MV

  • This topic has 0 Antworten, 1 Teilnehmer, and was last updated vor 1 Jahr, 9 Monate by  M.Franke.
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden M.Franke

    Folgendes Problem:

    Heute steht unsere MV an und dazu habe ich gestern noch einmal den Kontostand überprüft. Dabei fiel mir auf, dass eine nicht vereinsangehörige Person einen unstimmigen Betrag als Mitgliedsbeitrag überwiesen hat (1 1/3 Jahresbeitrag). Der Kamerad ist mir von der Freiwilligen Feuerwehr aus bekannt. Allerdings ging bei mir kein Antrag ein, die Vorstandskollegen äußern sich nicht dazu (2 Vorstandskollegen stehen im Kontakt zu ihm). Mindestens einer muss ihm also die Daten mitgeteilt haben und zumindest mündlich aufgefordert haben zu zahlen. Ich weiß nichtmal ob er eine Satzung bekommen hat, geschweigedenn ob er von der MV weiß.
    Meine Reaktion jetzt wäre die MV zu vertagen und den Status zuklären und den Vorstandskollegen rauszubekommen. Solches Verhalten ist leider nicht das erste Mal und ich werde jetzt Schritte einleiten müssen, so geht es nunmal nicht.

    Meine Fragen:

    Kann ich die MV für heute Absagen? Ich habe keine Beweise aber ein sehr ungutes Gefühl dabei.

    Welche Möglichkeiten habe ich, die „Kollegen“ aus dem Vorstand zu bekommen?

    Noch ein kurzer Auszug aus unserer Satzung:
    „2. Die Vereinsversammlung wird von dem Vorsitzenden mindestens einmal jährlich unter Bekanntgabe der vorgesehenen Tagesordnung mit einer vierwöchigen Frist einberufen.
    Den Vorsitzt führt der Vereinsvorsitzende“
    Eine Vertretungsregelung gibt es nicht. Sollte der Vereinsvorsitzende nicht erscheinen, fällt die MV dann sowieso aus?

    Eine Antwort vor 17 Uhr wäre super und ich danke schonmal für jeden Tip über den ich nachlesen kann.

    Ich danke im Voraus.

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.