Vereinsauflösung ohne Entscheidung der Mitgliederversammlung

  • Dieses Thema hat 0 Antworten und 1 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 6 years, 4 months von  fhba.
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden fhba

    Mein Verein hat Im letzten Jahr fristgerecht zur auflösenden Mitgliederversammlung geladen. Hier kam die satuungsmäßige Mitgliedermehrheit jedoch nicht zustande, da lediglich Vorstand und ein weiteres Mitglied anwesend waren.
    Daraufhin habe ich satzungsgemäß vier Wochen später erneut zu einer Mitgliederversammlung mit dem gleichen TOP geladen. Auf dieser waren nun ausschließlich Vorstandsmitglieder anwesend.

    Ist die Einleitung der Vereinsauflösung jetzt damit möglich oder bedarf es weiterer Mitgliederversammlungen oder sonstiger Schritte?

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.