Vergütung ehrenamtliche Tätigkeit

  • This topic has 2 Antworten, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 6 Monate, 3 Wochen by  horseman.
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden horseman

    Hallo in die Runde,

    Wir sind ein Reitverein der zweimal pro Woche entgeltlich Voltigierunterricht anbietet. Nun wollen wir unseren vier Trainermädels, auch zur Motivation für ihr ehrenamtliches Arrangement, eine kleine Vergütung von je 100€ pro Jahr zukommen lassen.
    Braucht es hierfür eine Satzungsänderung über eine Mitgliederversammlung, oder reicht da ein Vorstandsbeschluss aus?
    Wie sollten wir dass, falls notwendig, in der Satzung formulieren?

    hbaumann hbaumann

    Sofern die Satzung den Vorstand nicht in bestimmten Entscheidungen einschränkt und sie an die Mitgliederversammlung delegiert hat, kann selbstverständlich der Vorstand darüber entscheiden. Es handelt sich dabei um steuerfreies Übungsleiterhonorar.

    H. Baumann

    Anzeige
    Spezialreport „Der große Satzungs-Check”

    „Der große Satzungs-Check“ führt Sie Schritt für Schritt durch die wichtigsten Bestandteile, Rechtssprechungen und Formulierungen.

    Mit diesem Spezialreport erhalten Sie eine Fülle wertvoller Tipps und Informationen rund um die rechtssichere Formulierung Ihrer Vereinssatzung und erfahren, welche Regelungen zwingend erforderlich enthalten sein müssen und welche sinnvoll und empfehlenswert sind. Zudem bekommen Sie zahlreiche Formulierungsbeispiele, Checklisten und Schnellübersichten.

    Jetzt mehr erfahren »
    Kein Profilbild vorhanden horseman

    Dankeschön für die Antwort Herr Baumann

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.