Verschmelzung zweier Vereine

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 1 Monat, 1 Woche by  FriedelVogt.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden Klangwerkstatt

    Wir haben die Beschlüsse gefasst, zwei vereine zu verschmelzen. Die Unterzeichnung des Vertrages soll beim Notar passieren. Muss der Notar vorher bei den Mitgliederversammlungen anwesend sein oder kann er die Beschlüsse anhand der MV-Protokolle beurkunden?
    Wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte.

    Kein Profilbild vorhanden FriedelVogt

    Hallo,

    auf http://www.vereinswelt.de/verschmelzung-von-vereinen findest du alles wichtige zum Thema. Deine Frage kann kann ich dir leider nicht beantworten, denn ich verstehe sie nicht.

    Du schreibst: „Wir haben die Beschlüsse gefasst, zwei vereine zu verschmelzen.“
    → Wer ist „wir“? Solche Beschlüsse können nur die Mitgliederversammlungen fassen.

    „Die Unterzeichnung des Vertrages soll beim Notar passieren.“
    → Richtig ist: „Die Unterzeichnung des Vertrages muss beim Notar passieren.“

    Der Notar braucht die Beschlüsse der Mitgliederversammlungen nicht zu beurkunden. Wozu auch? Wenn er das machen soll, muss er wohl dabei sein. Wenn du dir ein Haus kaufst, muss das auch notariell beurkundet werden. Aber die Beschlussfassung, ein Haus kaufen zu wollen, ist ganz allein deine Sache.

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.