Vorstandsbeschlüsse

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 2 Jahre, 10 Monate by  hbaumann.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden Bergstermnann

    Hallo! Wir haben kürzlich einen Vorstandsbeschluss zu Durchführung einer Vorstandsklausur gefasst. Nun hat unser Vorsitzender eigenmächtig und ohne Rücksprache den Ablauf verändert. Meiner Auffassung nach hat er keine Berechtigung dazu sondern es müsste erst wieder ein neuer Vorstandsbeschluss gefasst werden. Den Vorstandsbeschluss versucht er nun per Email einzuholen, obwohl es hierzu keine Regelung im Verein gibt. Ich meine, das gerade der Vorsitzende darauf zu achten hat, dass die Vorstandsbeschlüsse umgesetzt werden.
    Bei der Klausur geht es darum, das morgens der „alte““ Vorstand tagt und ab Mittag die Vorstandskandidaten dazu stoßen sollen.
    Auf meine entsprechende Email hat er auch nicht reagiert.

    Habe ich mit meiner Auffassung recht?

    hbaumann hbaumann

    Die Frage, ob Sie Recht haben, wird Ihnen niemand beantworten, da ja niemand die konkreten Zusammenhänge kennt. erfahrungsgemäß wird der Vorsitzende eine ganz andere Version erzählen, die möglicherweise auch plausibel ist.

    Grundsätzlich haben Sie natürlich Recht, ein gefasster Vorstandsbeschluss kann auch nur wieder durch einen weiteren Vorstandsbeschluss aufgehoben oder verändert werden.

    Zu empfehlen ist auch folgende Publikation des Verlages:
    https://lp.vereinswelt.de/shop/verein-und-vorstand-aktuell
    Kunden des Verlages können sich mit Ihren Anfragen direkt an den Vereins-Service wenden und erhalten eine kompetente Antwort: redaktion@vereinswelt.de

    H. Baumann

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.