Vorstandswahl

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 6 Jahre, 2 Monate by  hbaumann.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden sonnenland

    In unserer Satzung steht: derjenige Bewerber ist gewählt, der die einfache Mehrheit der abgegebenen Stimmen auf sich vereint.
    Wie verhält es sich bei einem Kandidaten wenn mit ja und nein Stimmen wählt.
    Und wie verhält es sich bei 3 Kandidaten?
    Angenommen es sind 100 Mitglieder anwesend. Kandidat 1 erhält 39 Stimmen, Kandidat 2 erhält 9 Stimmen und Kandidat 3 erhält 49 Stimmen. Ist dann Kandidat 3 gewählt?
    Müssen Wahlen in diesem Fall mit Ja und nein gestimmt werden, oder hat jedes Mitglied nur eine Stimme und muss sich für einen Kandidaten entscheiden?
    Ich hoffe meine Formulierung ist verständlich.
    Und Danke schon mal für die Antwort

    hbaumann hbaumann

    Im Vereinsrecht ist geregelt, dass jemand gewählt ist, wenn er die einfache (oder auch absolute – das ist das Gleiche) Mehrheit erzielt hat. Das heißt, er muss mehr als 50% der Ja-Stimmen auf sich vereinen.

    Stehen mehrere Kandidaten zur Auswahl, gilt das Gleiche. Einer muss die absolute Mehrheit erreichen. Die Satzung kann davon aber abweichen und festlegen, dass auch eine sog. relative Mehrheit (also weniger als 50%) ausreicht.

    Enthält die Satzung keine solche Regelung, muss so lange gewählt werden, bis ein Kandidat die erforderliche Stimmenmehrheit hat oder einer irgendwann aufgibt.

    Bei mehreren Kandidaten kreuzt man nur jeweils den an, den man wählen will. Steht nur ein Kandidat zur Verfügung, sollte der Stimmzettel ein Kästchen für die Ja- und Nein-Stimme sowie die Enthaltung enthalten.

    H. Baumann
    http://www.vorstandswissen.de

    Anzeige
    Spezialreport „Der große Satzungs-Check”

    „Der große Satzungs-Check“ führt Sie Schritt für Schritt durch die wichtigsten Bestandteile, Rechtssprechungen und Formulierungen.

    Mit diesem Spezialreport erhalten Sie eine Fülle wertvoller Tipps und Informationen rund um die rechtssichere Formulierung Ihrer Vereinssatzung und erfahren, welche Regelungen zwingend erforderlich enthalten sein müssen und welche sinnvoll und empfehlenswert sind. Zudem bekommen Sie zahlreiche Formulierungsbeispiele, Checklisten und Schnellübersichten.

    Jetzt mehr erfahren »
Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.