Was tun, wenn der schriftliche Rücktritt fehlt?

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 9 Jahre, 3 Monate by  mops.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden kassenwartssv

    Unser 1. Vorsitzender ist mündlich zurückgetreten und hat auch umgehend alle Unterlagen etc. an den restlichen Vorstand ausgehändigt. Allerdings hat er uns seine Entscheidung bis jetzt noch nicht schriftlich gegeben, was aber nach Aussage unserer Schriftführerin unbedingt nötig ist. Was tun, wenn er selbst überall kund tut, dass er sein Amt niedergelegt hat, den schriftlichen Rücktritt aber weiterhin schuldig bleibt?

    Kein Profilbild vorhanden mops

    Hallo,
    wenn die Satzung Ihres Vereins nichts anderes hergibt, hat der erste Vorsitzende mit der mündlichen Unterrichtung seiner Vorstandskollegen und der Aushändigung der Vereinsunterlagen seine Pflichten beim Rücktritt erfüllt.
    Ihre Schriftführerin wäre nur dann im Recht, wenn sie sich bei ihrer Argumentation auf einen Passus in Ihrer Satzung bezieht.
    Gruß
    Mouche

    Anzeige
    Spezialreport „Der große Satzungs-Check”

    „Der große Satzungs-Check“ führt Sie Schritt für Schritt durch die wichtigsten Bestandteile, Rechtssprechungen und Formulierungen.

    Mit diesem Spezialreport erhalten Sie eine Fülle wertvoller Tipps und Informationen rund um die rechtssichere Formulierung Ihrer Vereinssatzung und erfahren, welche Regelungen zwingend erforderlich enthalten sein müssen und welche sinnvoll und empfehlenswert sind. Zudem bekommen Sie zahlreiche Formulierungsbeispiele, Checklisten und Schnellübersichten.

    Jetzt mehr erfahren »
Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.