Wer haftet für gelöschte Dateien?

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 2 Jahre, 7 Monate by  hbaumann.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden tm.rieger

    Vorab folgende Information: Wir sind ein eingetragener gemeinnütziger Verein. Anlässlich unserer Vereinsfeste wird alle zwei Jahre ein Festbuch herausgegeben.
    Beim letzten Vereinsfest 2016 wollte der damalige Vorsitzende in eigener Verantwortung dieses Buch gestalten. Angebotene Hilfe hat er abgelehnt. Das Buch refinanzierte sich über Werbeeinnahmen bei örtlichen / überörtlichen Gewerbetreibenden. Und es kam, wie es kommen musste: Es haben sich Fehler eingeschlichen (Werbung falsch platziert, Werbung in falscher Größe, andere Werbung schlicht vergessen), weshalb einige auf Rückerstattung der Gebühr für ihre Werbung bestanden. Das hat natürlich zu Kritik der übrigen Vorstandsmitglieder geführt.
    Schlussendlich wurde das Buch doch in Auftrag gegeben. Über die sachlich vorgetragene Kritik war der damalige Vorsitzende derart erbost, dass er in der JHV 2017 sein Amt zur Verfügung stellte.
    Nun das Problem: Für das kommende Festbuch wurde der damalige Vorsitzende aufgefordert, uns sämtliche digitalen Druckvorlagen (für die Werbeanzeigen und das Buch) von 2016 herauszugeben. In einer E-Mail schreibt er lapidar, dass er wegen der vorgetragenen Kritik alles gelöscht habe und nichts mehr vorhanden ist!
    Meine Fragen hierzu: Das Einholen der Werbung und der Druck des Buches erfolgte im Namen und auf Rechnung unseres Vereins. M.E. ist damit der Verein auch Eigentümer der gelöschten Dateien und diese hätten herausgegeben werden müssen! Für die Wiederbeschaffung der Dateien und Druckvorlagen würde die Druckerei ca. 1.100Euro berechnen. Wer haftet nun für die Kosten der Wiederbeschaffung der gelöschten Dateien bzw. Druckvorlagen?

    hbaumann hbaumann

    Wenn dem damaligen Vorsitzenden ein Verschulden nachzuweisen ist, muss er für den Schaden haften. Im schlimmsten Fall muss der verein gegen ihn klagen.

    H. Baumann

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.