Zieht der Verlust der Gemeinnützigkeit eine Satzungsänderung nach sich?

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 5 Jahre, 10 Monate by  hbaumann.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden zermi

    Wir sind ein kleiner Verein von 20 Mitgliedern. Die Steuererklärung ist durch die kaum vorhandenen Finanzen den Aufwand und das Papier nicht wert. Da wir keine Spenden erhalten brauchen wir laut Aussage des Finanzamtes auch keine Gemeinnützigkeit.
    Durch nicht Abgabe der Steuererklärung würde die Gemeinnützigkeit ja wegfallen, wär es zwingend notwendig, die Satzung dahingehend zu ändern?

    Mit freundlichen Grüßen

    hbaumann hbaumann

    Auch ein nicht gemeinnütziger Verein muss normalerweise eine Steuererklärung abgeben. Was wollen Sie also in der Satzung ändern?

    H. Baumann
    http://www.vorstandswissen.de

    Anzeige
    Spezialreport „Der große Satzungs-Check”

    „Der große Satzungs-Check“ führt Sie Schritt für Schritt durch die wichtigsten Bestandteile, Rechtssprechungen und Formulierungen.

    Mit diesem Spezialreport erhalten Sie eine Fülle wertvoller Tipps und Informationen rund um die rechtssichere Formulierung Ihrer Vereinssatzung und erfahren, welche Regelungen zwingend erforderlich enthalten sein müssen und welche sinnvoll und empfehlenswert sind. Zudem bekommen Sie zahlreiche Formulierungsbeispiele, Checklisten und Schnellübersichten.

    Jetzt mehr erfahren »
Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.