Zuwendungsbestätigung

  • This topic has 1 Antwort, 2 Teilnehmer, and was last updated vor 1 Jahr, 12 Monate by  hbaumann.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Kein Profilbild vorhanden LukaszK

    Hallo,

    wir haben folgende Frage in Bezug auf Zuwendungsbestätigungen. Eine Firma (eK) hat dem Verein eine Spende überwiesen, das Geld kommt jedoch laut Kontobezeichnung von einer Privatperson (Privatkontoinhaber = Inhaber eK) Auf der Zuwendungsbestätigung würde die Firma stehen mit dem Zusatz Inhaber: Name der Privatperson…. gibt es hier eventuell Probleme mit dem Finanzamt`? Muss der Zuwendende (Firma) zwingend auch vom Firmenkonto die Spende überweisen? Für mich als Leihe wäre es klar, dass wenn der Inhaber der Firma = Privatperson ist, die überwiesen hat, dass es eindeutig ist, aber wenn es um Themen mit dem Finanzamt geht, frage ich lieber nach…

    Herzlichen Dank!

    hbaumann hbaumann

    Die Spendenbescheinigung muss immer der erhalten, bei dem der Vermögensabfluss war. Wenn das Geld also vom Konto der Privatperson gekommen ist, darf auch nur diese Person die Spendenbescheinigung bekommen. Die andere Variante würde vom Finanzamt nicht anerkannt werden.

    H. Baumann

Kostenfrei registrieren und Antwort schreiben
Login für bestehende Nutzer
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.