Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

1. Vorsitzender verstorben - wie schnell muss der Posten wieder besetzt werden?

gefragt von Aris
am 06.03.2016
um 20:16 Uhr
Vor einigen Tagen ist der 1. Vorsitzende unseres Sportvereins verstorben. Wie schnell ist nachzuwählen?
Der BGB-Vorstand besteht aus 1. und 2. Vorsitzendem sowie Kassenwart. Jeder ist einzelvertretungsberechtigt.
Die Amtszeit des verstorbenen Vorsitzenden wäre noch bis 2018 gewesen.
Laut Satzung kann sich der Vorstand selbst bis zur nächsten Mitgliederversammlung ergänzen. Weiterhin besagt die Satzung, dass der Vorstand die Geschäfte bis zum Ende der Amtszeit weiterführt, sofern vorher keine Neuwahl stattgefunden hat.
Wann muss spätestens ein neuer 1. Vorsitzender (nach-)gewählt werden? Bei der nächsten Mitgliederversammlung oder erst bei Ablauf der eigentlichen Amtszeit?
Ist hier die Satzung maßgebend oder gibt es BGB-Regelungen und Fristen, die einzuhalten sind?

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 07.03.2016
um 10:05 Uhr
Jeder Verein muss einen Vorstand haben, der den Vorgaben der Satzung entspricht. Da Ihr Verein aber nicht handlungsunfähig geworden ist (der 2. Vors. und der Kassenwart können die Geschäfte weiterführen), können Sie mit der Nachwahl bis zur nächsten regulären Mitgliederversammlung warten.

Sie müssen allerdings bedenken, dass ein nicht kompletter Vorstand keine rechtsverbindlichen Beschlüsse fassen kann, die eine bestimmte Tragweite für den Verein haben.

H. Baumann
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner