Superbanner
 
 
Fragen & Antworten
Avatar

1.Vorstand gibt keinerlei Auskunft an 2.und 3.Vorstand - 06.05.2017

gefragt von Bart
am 06.05.2017
um 12:15 Uhr
Hallo .Ich 2.Vorstand und 3.Vorstand eines Sportvereins wurden im Februar 2017 neu gewählt.Seitdem werden wir auf ständigem Nachfragens wie z.b.: Kontoeinsicht,Bestätigung der Eintragung ins Vereinsregister immer wieder vom 1.Vorstand vertröstet.Bisher keinerlei Auskunft.! Wie sollen wir vorgehen?

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 06.05.2017
um 13:01 Uhr
Möglicherweise hat der Vorsitzende etwas zu verheimlichen. Stellen Sie auf der nächsten Vorstandssitzung ganz gezielt die Frage, warum er die Einsicht verweigert und lassen Sie sich nicht mit Ausflüchten vertrösten. Haken Sie, wenn es sein muss, immer wieder nach.

Außerdem könnten Sie zur nächsten Mitgliederversammlung einen Antrag stellen, dass der Vorsitzende über bestimmte Punkte Auskunft zu geben hat. Gleichzeitig stellen Sie den Antrag auf Abwahl des Vorsitzenden wenn er sich auch in der MV weigert.

Auch die Kassenprüfer könnten eine Prüfung durchführen, wozu sie ja auch die Unterlagen benötigen. Diese Prüfung darf der Vorsitzende nicht boykottieren. Er könnte sich sonst schadenersatzpflichtig machen, falls dem Verein ein Schaden entsteht.

Zu empfehlen sind auch die Publikationen des Verlages, die jedem Vereinsvorstand weiterhelfen können:
http://lp.vereinswelt.de/sb/vnl/verein_vorstand_aktuell.php?sid=979822

H. Baumann
Avatar
Antwort von Bart
am 06.05.2017
um 15:30 Uhr
Hallo H.Baumann. Erstmal vielen dank für ihre Antwort. Für mich und den 3.Vorstand stellt sich die Frage: Wie wir als Vorstandsmitglied den Verein wirtschaften sollen ohne jegliche Auskunft.? Und kann uns aufgrund dessen eine private Haftung drohen?
Avatar
Antwort von hbaumann
am 14.05.2017
um 19:12 Uhr
Stellen Sie ihm ein Ultimatum, dass Sie einen Antrag auf seine Abwahl stellen werden, wenn er weiterhin so verfährt.

H. Baumann
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner