Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Abstimmung über neue Mitglieder

gefragt von Petra20112014
am 20.11.2014
um 18:02 Uhr


Moin, ich hab eine ziemlich spezielle Frage und hoffe ihr könnt mir helfen.

Laut Vereinssatzung muss nach der einjährigen Probemitgliedschaft über die Aufnahme der neuen Mitglieder abgestimmt werden. Laut der 1. Vorsitzenden ist noch nie über neue Mitglieder abgestimmt worden (Vereinsgründung 2009). Es war bisher eine stillschweigende Annahme, dass wenn nichts gesagt wird die Anwärter nach einem Jahr automatisch Vollmitglieder werden. Diese Annahme wird jetzt in Frage gestellt. Es soll nun nur über die Mitglieder die seit 2013 eingetreten sind abgestimmt werden. Es gab bereits eine Mitgliederversammlung im Mai 2014 auf der über einige Mitglieder nach Ablauf Ihrer Anwartschaft (Eintritt Januar-Mai 2013) hätte abgestimmt werden müssen. Da dies nicht Erfolgt ist und bisher auch kein Mitglied auf einer Mitgliederversammlung eine Abstimmung gefordert/gewünscht hat, kann m.E. nicht rückwirkend eine Abstimmung gefordert werden. Ist das so richtig oder sind rückwirkend alle Beschlüsse/Wahlen ungültig weil entgegen der Satzung nie über neue Mitglieder abgestimmt wurde? Die Protokolle der JHVs der letzten Zeit sind auch immer genehmigt worden auch hier gab es nie Einspruch gegen das nicht abstimmen über eue Mitglieder. Danke für eure Hilfe

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von elch
am 25.11.2014
um 15:08 Uhr
was steht bei euch in der satzung ? die satzung ist bindend. wenn die mitglieder entscheiden müssen ist das richtig. wenn der vorstand hat er recht.
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner