Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Aufnahmestopp in Hinblick auf Wahlen

gefragt von Spitzmaus
am 21.10.2013
um 13:14 Uhr
Hallo, in unserem Verein ist die Aufnahme von Mitgliedern lt. Satzung folgendermaßen geregelt: Mitglied werden kann jede natürliche und jur. Person, über die Aufnahme entscheidet der Vorstand. Die ganze Zeit wurde das so gehändelt, dass die Kassiererin die Beitrittserklärungen bekam, dem Mitglied die Unterlagen (Satzung, Mitgliedsausweis usw.) zugeschickt und den Beitrag eingezogen hat. Damit war die Aufnahme besiegelt. Nun stehen Vorstandswahlen an und der 1. und 2. Vorsitzende sehen ihre Fälle davon schwimmen. Deshalb wurde jetzt bis zu den Neuwahlen ein Aufnahmestopp verhängt, um zu vermeiden, dass neue Mitglieder eintreten, die vielleicht gern andere Personen wählen würden. Ist das vereinsrechtlich möglich? Lt. Satzung gibt es keine Angaben, auch nicht, ab wann ein Mitglied stimmberechtigt ist. Bisher war es das, sobald der Mitgliedsbeitrag bezahlt war (Vorausetzung für die ordentliche Mitgliedschaft erfüllt). Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort...

Antworten & Kommentare

 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner