Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Aufwendungsersatz für Sportler - Verbuchung bei Spenden

gefragt von DetlefEnglich
am 03.05.2011
um 11:30 Uhr
Hallo zusammen,
wir möchten unseren Sportlern ihren Aufwand ersetzen. Was kann man außer Fahrtkosten Training / Wettkampf, Sport-/Trainingskleidung noch weiter steuerlich unbedenklich dabei ansetzen?

Wir haben eine Streitfrage: muss der Spendeneingang (Verzicht auf Aufwendungsersatz des Vorstands) innerhalb der Einnahme-/Ausgaberechnung verbucht werden? Wir haben dies bisher nicht gemacht, sondern einen eigenen Ordner mit allen erforderlichen Unterlagen und der Kopie der Spendenbescheinigung vorgehalten, weil ja tatsächlich kein Geld fließt.

Herzlichen Dank, mfG

Detlef Englich

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von mouche
am 09.05.2011
um 11:28 Uhr
Hallo Detlef Englich,
ergänzend zu der von Ihnen angeführten Aufwandsentschädigung für z.B. Fahrtkosten, Wettkampf- Sport- und Trainingskleidung ließe sich vielleicht noch eine Reise- und Unfallversicherung, Verpflegung- und Unterbringungskosten bei Veranstaltungen anbringen.
Zu Ihrer zweiten Frage:
Die Schaffung eines eigenen Ordners, der die Kopien der Spendenquittungen enthält, die sich als Aufwandsverzichtserklärungen der Vorstandsmitglieder darstellen, ist ein durchaus probates Mittel der Buchführung eines Vereins.
Diese Spenden müssen natürlich in der Einnahmen-Ausgabenrechnung des Vereins als Spenden verbucht werden.
Gruß
Mouche
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner