Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Außerordentliche Mitgliederversammlung

gefragt von Rosinchen
am 30.05.2013
um 20:30 Uhr
eine außerordentliche Mitgliederversammlung soll auf unserem s.g Tanzplatz (auf dem Kolonieweg) an einem Sonntag um 16.00 Uhr abgehalten werden.
folgende Themen
Top 1 Begrüßung und Feststellung der Anwesenden
Top 2 Bestätigung des Protokolls der JHV (liegt nicht vor)
Top 3 Änderung der Satzung zur Erreichung der Gemeinnützigkeit -Die Satzung muss spezifische Formulierungen über Gemeinnützigkeit enthalten wie etwa \"selbstloses Handeln\" Die Satzung wird z. Zt vom Finanzamt geprüft
Top 4 Rücktritt des Vorstandes Der Vorstand tritt geschlossen zurück
Top 5 Wahl des Vorstandes. Es werden alle Positionen des geschäftsführenden Vorstandes neu besetzt bis zur turnusmäßigen Wahl im Frühjahr
Meine Frage: Ist diese Versammlung rechtens?

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 31.05.2013
um 08:04 Uhr
Wenn zu der Versammlung ordnungsgemäß eingeladen und die Tagesordnung sowie der zu ändernde Satzungstext mit der Einladung verschickt wurden, warum nicht?! Wo ist Ihr Problem?

H. Baumann
Kontakt über: www.vorstandswissen.de
Avatar
Antwort von Rosinchen
am 31.05.2013
um 11:24 Uhr
Mein Problem ist der Ort der Versammlung. ca. 100 Mitglieder auf unserem Kolonieweg, unter freiem Himmel mit Durchgangspublikumsverkehr.
Ein Antrag auf geheime Wahlen wurde gestellt.
2. wie kann ich ein Protokoll bestätigen, wenn noch keines vorliegt?
Avatar
Antwort von hbaumann
am 31.05.2013
um 13:09 Uhr
Das Vereinsrecht schreibt nicht vor, dass man bei Mitgliederversammlungen unbedingt ein Dach über dem Kopf haben muss. Wenn Ihr Vorstand das so anberaumt, dann muss er es auch verantworten.

Was den Antrag zur geheimen Wahl anbelangt, sollten Sie zuerst in Ihre Satzung schauen, ob es zum Wahlverfahren Vorschriften gibt. In manchen Satzungen steht, dass eine Stimme ausreicht, um eine geheime Wahl zu erzwingen. Wenn es keine diesbezüglichen Regelungen gibt, lässt der Versammlungs- bzw. Wahlleiter über diesen Antrag abstimmen. Wenn die Mehrheit dem zustimmt, kann geheim gewählt werden, ansonsten nicht.

Wenn das Protokoll noch nicht vorliegt, kann auch nicht darüber abgestimmt werden.

H. Baumann
Kontakt über: www.vorstandswissen.de
Avatar
Antwort von Rosinchen
am 31.05.2013
um 16:25 Uhr
Ihre Amtwort war mich mich sehr hilfreich. Ich bedanke mich hierfür
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner