Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

außerordentliche Vorstandssitzung

gefragt von Lego68
am 21.08.2016
um 18:58 Uhr
Ich bin Vorsitzende eines Ortsverbandes. Nun hat der Kreisvorsitzende eine außerordentliche Vorstandssitzung für den Ortsverband( wo ich Vorsitzende bin) einberufen. Er hat mich also nicht gebeten eine einzuberufen, sondern er hat es eigenmächtig getan. Er hat den gesamten Vorstand, samt Revisoren eingeladen. Grund hierfür sollen seiner Meinung nach Unruhen im Vorstand sein. Das persönliche Gespräch mit mir hat er nicht gesucht. Eine Rücksprache mit dem Landesvorsitzenden ergab, das er dazu nicht berechtigt ist. Ich teilte dem KV schriftlich mit, dass er meiner Meinung nach, keine Sitzung einberufen darf. Darauf hin erhielt ich von ihm ein Schreiben, diese Sitzung werde er nicht widerrufen, wir könnten ja alles auf dieser Sitzung klären.

Was soll ich nun tun. Die Sitzung ist am Dienstag.

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von Tom
am 21.08.2016
um 19:22 Uhr
Teilen Sie ihren Vorstandskollegen im Ortsverband mit, das die Einberufung zur Vorstandssitzung des Kreisvorsitzenden nach Rücksprache mit dem Landesvorsitzenden nicht rechtens ist, Sie der Vorsitzende des Ortsverbandes sind und nur Sie Sitzungen des Vorstandes einberufen und diese Sitzung somit nicht stattfindet.
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner